www.karin-kortmann.de Home | Sitemap | Newsletter | Impressum
Düsseldorf > Ehrenamt

Bürgerschaftliches Düsseldorf

SPD-Preis für BürgerInnenEngagement

Karin Kortmann im Gespräch
Der Radschläger in Bronze - SPD Preis "BürgerInnenEngagement"

Seit dem Jahr 2000 vergibt die SPD-Düsseldorf jährlich am UN-Tag der Freiwilligen den Preis für BürgerInnenEngagement. Dieser Preis wurde auf Initiative von Karin Kortmann ausgerufen, die seitdem auch die jährliche Preisverleihung für die SPD-Düsseldorf organisiert. Durch ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in einer Vielzahl von Vereinen und Verbänden, ihre Tätigkeit als BDKJ-Bundesvorsitzende und Vorsitzende des Deutschen Bundesjugendrings, hat sie sich selbst immer wieder für die Verbesserung von Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement eingesetzt. 1999-2002 war sie auch Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion in der Bundestags-Enquete-Kommission "Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements".

"Wir wollen mit dieser Preisverleihung dazu beitragen, das ehrenamtliche, freiwillige bürgerschaftliche Engagement in unserer Stadt Düsseldorf sichtbarer zu machen und Menschen zu ehren, die sich besonders um das Gemeinwohl verdient machen. Dabei denken wir an Tätigkeitsfelder, die wir zum klassischen Ehrenamt zählen, ebenso wie an Projekte, die neue innovatorische Ideen aufgreifen; an Initiativen, die das Zusammenleben in Düsseldorf menschlicher gestalten und der Ausgrenzung vorbeugen; an Personen, die Solidarität groß schreiben; an Firmen und Unternehmen, die das soziale Engagement ihrer MitarbeiterInnen unterstützen.... eben an die bunte Engagement-Palette aller in Düsseldorf lebenden Menschen", so Karin Kortmann.

Der SPD-Preis "BürgerInnenEngagement" wird in folgenden Preiskategorien vergeben an:

Kategorie 1
Menschen, die sich beispielhaft für das Gemeinwohl in Düsseldorf engagieren

Kategorie 2
Projekte/Initiativen, die das freiwillige Engagement von Migrantinnen und Migranten in Düsseldorf fördern

Kategorie 3
Unternehmen, die beispielhaft bürgerschaftliches Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern

Kategorie 4
Gruppen/Projekte/Initiativen, die mit ihrem Engagement zentrale gesellschafts-politische Fragen ins öffentliche Bewusstsein rücken und so einen Beitrag zur Gestaltung der Zukunft unserer Gesellschaft leisten.

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr ein Preis in der vierten Kategorie vergeben. Der Preis - ein bronzener Radschläger, wird im Rahmen des SPD-Empfangs zum Tag des Ehrenamtes, jeweils Anfang Dezember, verliehen.

Die Preisverleihung und der Empfang 2008 fanden am Samstag, 06. Dezember im tanzhaus nrw statt.

Empfang und Preisverleihung 2008

Linie Linie Linie

SPD-PreisträgerInnen seit 2001


Kategorie 1: Menschen, die sich beispielhaft für das Gemeinwohl in Düsseldorf engagieren

  • 2001: Deutsche Myasthenie Gesellschaft
  • 2001: Netzwerk Gerresheim
  • 2001: Lioba Lichtschlag
  • 2002: Stephan Glaremin
  • 2003: Telefonseelsorge
  • 2004: „Big sister“ e.V.
  • 2005: Harald Schüll – AIDS-Hilfe e.V.
  • 2006: Elisabeth Kroker-Christmann
  • 2007: Therese Lowsky, Lebenshilfe Düsseldorf e.V.
  • 2008: Klara Bringer, Hospiz am EVK

Kategorie 2: Initiativen die das freiwillige Engagement von Migrantinnen und Migranten in Düsseldorf fördern

  • 2001: Bosanski Vidici e.V.
  • 2002: Netzwerk Afrikanischer Vereine
  • 2003: „Pisa Power“ (AWO-Projekt)
  • 2004: Evangelisches Flüchtlingsreferat „Sozialer Beistand für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge“
  • 2005: AVP e.V. – Verein zur Förderung der Integration jugendlicher ImmigrantInnen aus den GUS-Staaten
  • 2006: Clownschulen fürs Leben, Wolfgang "Nemo" Neuhausen
  • 2007: Maria Gus, russischsprachiges Vertrauenstelefon
  • 2008: Familienpatinnen in Flingern und Oberbilk

Kategorie 3: Wirtschaftsunternehmen, die beispielhaft bürgerschaftliches Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern

  • 2001: Henkel KGaA
  • 2002: Victoria Versicherung
  • 2003: dva Renk
  • 2004: Provinzial Rheinland
  • 2005: Stadtwerke Düsseldorf AG
  • 2006: Cognis Deutschland GmbH
  • 2007: METRO Group
  • 2008: Taxi Düsseldorf eG
Kategorie 4: Gruppen/Projekte/Initiativen, die mit ihrem Engagement zentrale gesellschaftspolitische Fragen ins öffentliche Bewusstsein rücken und so einen Beitrag zur Gestaltung der Zukunft unserer Gesellschaft leisten.
  • 2008: MediNetz Düsseldorf

Bilder der vergangenen Preisverleihungen

Tag des Ehrenamtes

Preisverleihung 2007

08.12.2007 -  Bei der Eröffnung zum Empfang der SPD Düsseldorf zum „Tag des Ehrenamtes“ betonte die Vorsitzende Karin Kortmann die herausragende Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements: "Wir wollen mit dieser Preisverleihung Menschen ehren, die ihre Arbeit im Verborgenen tun. Sie werden heute ins Licht der Öffentlichkeit gestellt. Sie sind Vorbild für andere und regen zu bürgerschaftlichem Engagement an“. Zum siebten Mal vergibt die SPD in Düsseldorf den Preis „BürgerInnenEngagement“ in drei Kategorien für besonderes, ehrenamtliches Engagement.

Link Alle Bilder

Linie

Tag des Ehrenamtes

Preisverleihung 2006

09.12.2006 -  Am 9.12.2006 hat die SPD-Düsseldorf anlässlich des Tages des Ehrenamtes zum sechsten Mal den Preis "BürgerInnenEngagement" im Rahmen eines Empfangs verliehen. Über 120 Gäste waren im "tanzhaus nrw" vor Ort mit dabei. In drei Kategorien werden Menschen, Initiativen, Projekte und Firmen geehrt, die sich im besonderen Maße für ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement auszeichnen.

Link Alle Bilder

Linie

Tag des Ehrenamtes

Preisverleihung 2005

11.12.2005 -  Im Rahmen einer würdigen und stilvollen Feier im Stadtmuseum erhielten die Preisträger ihre Auszeichnungen, jeweils einen ca. 20 cm hohen Radschläger. Entworfen hat die Skulptur der in Jugoslawien geborene Künstler Vladimir Trojevic, der u.a. auch schon in der Londoner Tate Galerie ausgestellt hat. Karin Kortmann, Initiatorin des Preises, betonte in ihrer Begrüßung, dass ein Drittel der Bevölkerung sich ehrenamtlich engagiert: "Vielen Menschen sind ihre Mitmenschen nicht egal. All diesen Freiwilligen danke ich sehr herzlich."

Link Alle Bilder

Linie

Tag des Ehrenamtes

Preisverleihung 2004

04.12.2004 -  Bereits zum vierten Mal wurde im Rahmen des SPD-Empfangs zum "Tag des Ehrenamtes" am 04. Dezember 2004 der SPD-Preis "BürgerInnenEngagement" verliehen. Mit diesem Preis will die Düsseldorfer SPD dazu beitragen, das ehrenamtliche, freiwillige, bürgerschaftliche Engagement sichtbarer zu machen und Menschen ehren, die sich besonders um das Gemeinwohl verdient gemacht haben.

Link Alle Bilder

Linie